Moorbachwandern

Erleben Sie eine uralte Körper-, Geist- und Seele-Erfrischungskur und verleihen Sie Ihrem Wanderurlaub das besondere „Etwas“. Barfuss durchs Moor, über Moos und Wiesen, durch kalte Bäche und das in einer ganz besonderen Landschaft!

Das Moorbachwandern hat sich als enorm erfrischend und relaxend erwiesen. Der PH-Wert des Moorwassers von 3,4 bis 3,7 und die darin enthaltenen Mineralstoffe und Anreicherungen, die von abgestorben Pflanzen, Gräsern und Kräutern freigesetzt werden, tragen enorm zur Entspannung und Kräftigung des Körpers bei. Das Moorbachwandern in einer der malerischsten Gegenden Kärntens erfrischt nicht nur müde Knochen, sondern belebt auch Körper und Geist.

Auch Linderungen bei Rheuma-Beschwerden sind nicht ausgeschlossen. Die Huminsäure, die in der glitschigen, dunkelbraunen erdigen Masse vorhanden ist, erlebt gerade eine Renaissance als Naturheilmittel. Sie regt zur Selbstheilung an und soll auch Regulationsprozesse in Gang bringen.

Wissenswertes rund ums Moorbachwandern:

  • Aktiviert den Gleichgewichtssinn
  • Stärkt die Rückenmuskulatur
  • Stärkt die Beinmuskulatur und reduziert Venenprobleme
  • Wirkt positiv auf Herz-Kreislaufsystem
  • Wirkt wie eine Fußzonenreflexmassage
  • Hebt das psychische Wohlbefinden
  • Entspannt und lässt so richtig abschalten

Sommerhighlight in Ihrem Wanderurlaub in Kärnten

Regelmäßig führt Gastgeberin Eva Schusser ihre Gäste durch die mäandernden Gebirgsbäche, das Moos und das heilsame Moor. Rufen Sie uns an und erfahren Sie mehr über diese jahrhundertealte Erfrischungskur!

Hier finden Sie mehr Information über unsere Wanderangebote: Sommerpauschalen